Wir sind die gemeinnützige KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen und beraten Unternehmen, Kommunen, Bürgerinnen und Bürger neutral, unabhängig und kostenlos zu Energieeinsparung, erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Wir die KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen, die Technischen Betriebsdiensten Reutlingen (TBR) und der Landkreis Reutlingen haben das Förderprogramm “Geh deinen Weg mit Mehrweg” initiiert. Seit April 2021 können sich […]

Der Abfallbetrieb des Kreises Viersen berät im Rahmen der kommunalen Abfallberatung zu Mehrweglösungen z.B. im Take-Away-Bereich, im Lebensmitteleinzelhandel und bei Veranstaltungen. Mit der Kampagne „Kreis Viersen geht den Mehrweg“ werden zudem bis Jahresende 2022 Betriebe gefördert, die sich für ein bestimmtes Mehrwegsystem entscheiden. Alle Informationen zur Förderung unter www.kreis-viersen.de/mehrweg

LIFE e.V. engagiert sich seit der Gründung 1988 in den Bereichen Ressourcen-, Natur- und Klimaschutz, Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung sowie nationale und internationale Klimapolitik. Der Verein besitzt langjährige Praxiserfahrungen in der Beratung und Begleitung von betrieblichen Veränderungsprozessen, in der Entwicklung und Umsetzung von Anreizsystemen und der Netzwerkarbeit. Gemeinsam mit dem Bund Landesverband Bremen und dem ECOLOG-Institut […]

Marktcheck: Wir recherchieren in Bielefeld, welcher Gastronom Essen in kundeneigenen Gefäßen oder Mehrwegsystemen abfüllt. Die Ergebnisse werden in einem Flyer zusammengefasst, so dass Verbraucher:innen einen schnellen Überblick erhalten, wo man Essen zum Mitnehmen ohne Abfall erhalten kann. Der Flyer ist kostenlos in der Beratungsstelle erhältlich und auf der Homepage: https://www.verbraucherzentrale.nrw/umwelt-haushalt/takeaway-ohne-einwegmuell-umweltberatung-sucht-testpersonen-61902 Die Betriebe erhalten Hinweisschilder, um […]

Als Global Nachhaltige Kommune Thüringen verfolgt Saalfeld/Saale mit seiner Nachhaltigkeitsstrategie die gesamte Bandbreite der AGENDA 2030. Müllvermeidung und schonender Umgang mit Ressourcen sind nur zwei Beispiele zur kommunalen Umsetzung der AGENDA 2030 und der Saalfelder Nachhaltigkeitsstrategie. Die COVID-19 Pandemie hat im Bereich des Außer-Haus-Geschäftes der Gastronomie die Bedeutung des Anteils von Einweggeschirr für das (inner-)städtische […]